089 - 44 88 555

Umschreibung eines ausländischen Führerscheins

Ich hab einen ausländischen Führerschein, darf ich mit diesem in Deutschland fahren?

Ja – Ihr nationaler Führerschein ist die ersten 6 Monate ab dem Datum ihrer 1. Meldung in Deutschland gültig.Nach diesem Zeitpunkt fahren Sie ohne gültige Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutz. Die Umschreibung des Führerscheins ist ab der 1. Anmeldung in Deutschland möglich.

 

Wie kann ich meinen ausländischen Führerschein in einen Deutschen umschreiben ?

Ihr nationale Führerschein kann nur in einen Deutschen umgeschrieben werden, wenn der Führerschein bereits vor ihrer 1. Anmeldung in Deutschland ausgestellt wurde.

Es wird in 3 Ländergruppen unterteilt, Sie können unter http://formulare.landkreis-muenchen.de/cdm/cfs/eject/gen?MANDANTID=1&FORMID=2353 nachsehen, in welche Ländergruppe ihr Land fällt.

 

Wie beantrage ich nun meinen deutschen Führerschein?

Was Sie zur Antragstellung benötigen:

  •  gültiger nationaler Führerschein (mit Ausstellungsdatum)
  • Übersetzung ihres nationalen Führerscheins (durch ADAC circa 58 – 83,30 Euro)
  • Bestätigung über die Erstanmeldung in Deutschland (vom Einwohnermeldeamt)
  • biometrisches Passbild
  • Reisepass oder Personalausweis
  • Erste-Hilfe-Kurs (auch auf Englisch)
  • Sehtest vom Optiker (nicht älter als 2 Jahre)
  • von ihnen gewählte Fahrschule (unsere Fahrschulnummer: 20171)
  • circa 45 Euro Bearbeitungsgebühren bei der Führerscheinstelle

Wo der Antrag zur Führerscheinumschreibung gestellt werden muss:

in München gemeldet:

Zulassungstelle München Eichstätter Straße 2, dritter Stock

80686 München

außerhalb Münchens gemeldet:

Gemeinde

Anträge müssen persönlich gestellt werden!

 

Muss ich auch eine Prüfung machen?

Dies kommt auf das Land ihres Führerscheins an. Normalerweise muss sowohl eine theoretische Prüfung als auch eine praktische Prüfung abgelegt werden.

 

Muss ich am Theorieunterricht teilnehmen und muss ich Fahrstunden nehmen?

Eine Ausbildungspflicht besteht nicht, allerdings empfehlen wir ihnen Fahrstunden zu buchen, um den Anforderungen während der Prüfungsfahrt Folge leisten zu können.

Theorieunterricht muss nicht besucht werden, Sie dürfen gerne freiwillig kommen.

In welcher Sprache kann ich die Prüfungen ablegen?

Die theoretische Prüfung ist in den Fremdsprachen Arabisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Griechisch, Spanisch, Russisch, Türkisch, Italienisch, Kroatisch,Rumänisch, Portugiesisch verfügbar.

Wir bieten ihnen hierfür das Lernmaterial in ihrer Sprache an.

Bitte beachten Sie, dass die Anweisungen des Prüfers in der praktischen Prüfung auf Deutsch gegeben werden müssen. Das heißt Grundkenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig.

 

Kann ich trotz schlechter Deutschkenntnisse einen deutschen Führerschein bekommen?

Ja – wir haben uns auf die Umschreibung ausländischer Führerscheine spezialisiert. Wir bieten ihnen Fahrstunden und Theorieunterricht auf Englisch an.

 

Wie lange dauert es, bis ich meinen deutschen Führerschein erhalten kann?

Eine Beratung zum Umschreiben der Fahrerlaubnis über die spezielle Situation Ihres Landes ist dringend zu empfehlen und Voraussetzung eines reibungslosen und schnellen Ablaufs.

Die Dauer setzt sich hierbau aus 2 Bausteinen zusammen:

  1. Behörde: Bitte beantragen Sie schnellstmöglich ihren Führerschein bei der Behörde
  2. Fahrschüler: Natürlich kommt es auf Sie an, wie schnell Sie sich auf die Theorieprüfung vorbereiten und wie regelkonform Sie Autofahren.

Bitte beachten Sie, dass der Vorgang der Umschreibung ihrer ausländischen Fahrerlaubnis mindestens 5 Wochen in Anspruch nehmen wird. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme (vor Ablauf der 6 Monatsfrist) ist daher dringend zu empfehlen.

Ersparen Sie sich unnötige Laufereien, Kosten und Wartezeiten bei den Ämtern. Die Fahrerlaubnisprüfung in Theorie und Praxis wird angeordnet und kann nur mit einer Fahrschule durchgeführt werden. Eine Ausbildung mit allen Pflichtausbildungen entfällt dabei. Selbstverständlich sind wir auch dafür vorbereitet und begleiten Sie bei Ihrer letzten Hürde zum ersehnten Führerschein.